R a d t o u r e n
im Osten Brandenburgs
weitere Informationen:
www.euroroute-r1.de

gepackte *.gpx + *.ovl-Datei zum Download:
Download

Der 257 km lange Europaradweg R1 beginnt an der sachsen-anhaltinischen Grenze südlich von Raaben und führt über Potsdam, Berlin und Gusow-Platkow nach Küstrin-Kietz an der polnischen Grenze.

Sehenswürdigkeiten:

  • Burg Rabenstein aus dem 12. Jahrhundert
  • Luftkurort Belzig mit historischem Stadtkern
  • Schloss Pentzow mit Park, angelegt von Lenné
  • Schloss Caputh
  • Marmorpalais im Neuen Garten Potsdam
  • Filmpark Babelsberg
  • Waldsieversdorf, Erholungsortmit äquatorialer Sonnenuhr und ehemaligem Wasserturm
  • Neuhardenberg Klassizistisches Landschloss

weitere Informationen:
www.gurkenradweg.de

gepackte *.gpx + *.ovl-Datei zum Download:
Download

Der Gurken-Radweg führt über seinen 245 km langen Rundkuers durch den Spreewald von Lübbenau über Lübben, Golssen, Cottbus, Burg/Spreewald zurück nach Lübbenau.

Sehenswürdigkeiten:

  • Lübbenau mit Altstadt, dem Schlosspark, der Nikolaikirche, dem Spreewald-Museum und Kahnfährhäfen
  • Lübben mit Schloss und Stadt- und Regionalmuseum, der Paul-Gerhardt-Kirche und der Schlossinsel
  • Straupitz mit Schinkelkirche und der Holländermühle
  • Burg mit Streusiedlung, dem Bismarckturm, dem Arznei- und Gewürzpflanzengarten
  • Cottbus mit Branitzer Park, Spreeauenpark, Tierpark, Jugendstil-Theater und seinem Altmarkt
  • Vetschau mit der Wendisch-deutschen Doppelkirche und dem Weißstorchzentrum
  • Raddusch mit der originalgetreu nachgebauten Slawenburg
  • Lehde mit Freilandmuseum, Bauernhaus- und Gurkenmuseum

weitere Informationen:
www.reiseland-brandenburg.de/pages/rad_schloessertour.html

gepackte *.gpx + *.ovl-Datei zum Download:
Download

Die 188 km lange Märkische Schlössertour ist ein Rundkurs, der in Alt Madlitz beginnt und endet. Auf der Route, die über Münchberg, Briesen und Groß Rietz führt, bekommt man zahlreiche Schlösser und Herrenhäuser zu sehen.

Sehenswürdigkeiten:

  • Neuhardenberg Schloss
  • Gusow Derfflinger-Schloss mit 7000 Zinnfiguren im Zinnfigurenmuseum
  • Seelow Militärhistorische Gedenkstätte Seelower Höhen
  • Kulturhistorisch interessante Schlösser und Herrenhäuser

weitere Informationen:
www.fahrradreisen.de/radwege/r538.htm

gepackte *.gpx + *.ovl-Datei zum Download:
Download

Der 108 km lange Mönchsradweg ist ein Rundkurs. Er führt unter anderem durch Brieskow-Finkenheerd und Eisenhüttenstadt (auf einem Teilstück des Oder-Neiße-Radwegs) sowie durch Neuzelle und Müllrose.

Sehenswürdigkeiten:

  • Müllrose - Heimatmuseum und angrenzender Naturpark
  • Naturpark Schlaubetal
  • Neuzelle - Zisterzienserkloster aus dem 13. Jahrhundert

weitere Informationen:
www.oder-neisse-radweg.de

gepackte *.gpx + *.ovl-Datei zum Download:
Download

Der Oder-Neiße-Radweg führt 336 km von Weißwasser über Eisenhüttenstadt, Frankfurt (Oder) und Schwedt nach Tantow. Von dort führt der Weg weiter nach Mecklenburg-Vorpommern.

Sehenswürdigkeiten:

  • Bad Muskau mit Fürst-Pückler-Park
  • Forst mit Rosengarten und dem Brandenburger Textilmuseum
  • Neuzelle mit Zisterzienserkloster und Stiftskirche, der Klosterbrauerei und dem Bierbad
  • Eisenhüttenstadt mit Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Zwillingsschachtschleuse und Feuerwehrmuseum
  • Frankfurt (Oder) mit der in norddeutscher Backsteingotik erbauten St.-Marien-Kirche und Rathaus, der Kleistgedenkstätte, dem Kleistforum und der Konzerthalle
  • Stolpe mit Aussichtspunkt ins Odertal von den Resten einer mitteralterlichen Burganlage
  • Angermünde mit historischen Stadtkern und dem Naturerlebnis Blumberger Mühle
  • Criewen mit Nationalparkhaus, Oderaquarium und dem Lenné-Park mit Schloss
  • Gartz (Oder) mit historischen Stadtkern und dem Ackerbürgermuseum im Stettiner Torturm

weitere Informationen:
www.fahrradreisen.de/radwege/r474.htm

gepackte *.gpx + *.ovl-Datei zum Download:
Download

Der Rundkurs des Oder-Spree-Radweg führt 278 km von Fürstenwalde über Müllrose, Kaisermühl, Groß Lindow, Eisenhüttenstadt, Neuzelle, Kobbeln, Henzendorf, Mixdorf, Beeskow, Herzberg, Wendisch-Rietz, Storkow, Bad Saarow, Erkner und Grünheide zurück nach Fürstenwalde.

Sehenswürdigkeiten:

  • Fürstenwalde mit Dom, Altem Rathaus, Heimattiergarten, Spaßbad Schwapp und Töpferei
  • Müllrose mit Seepromenade, Heimatmuseum, dem Naturlehrpfad und dem Tor zum Naturpark Schlaubetal
  • Groß Lindow mit dem Friedrich-Wilhelm-Kanal und Treidelkahn
  • Eisenhüttenstadt mit dem Dokumentationszentrum Alltagskunst der DDR, Feuerwehr-Museum, der Zwillingsschachtschleuse und dem Inselbad
  • Neuzelle mit Zisterzienser-Kloster, der Klosterbrauerei und dem Dorchetal
  • Henzendorf in der Henzendorfer Heide mit dem Findlingspark
  • Beeskow mit historischer Altstadt, der Burg, der Sankt Marien Kirche, der Stadtmauer, dem Naturlehrpfad und seiner Flussbadeanstalt
  • Kossenblatt mit seinem Schloss Kossenblatt und dem Naturpark Dahme-Heideseen
  • Bad Saarow mit Kurpark, Saarow Therme, Kurpromenade, dem historischen Bahnhof

weitere Informationen:
www.spreeradweg.de

gepackte *.gpx + *.ovl-Datei zum Download:
Download

Der Spree-Radweg führt über 251 km von Spremberg, Lübben, Beeskow und Fürstenwalde nach Erkner.

Sehenswürdigkeiten:

  • Drebkau mit sorbischer Webstube, der Ostereierausstellung und dem finnischen Saunadorf
  • Cottbus mit Barockhäusern am Markt, der Spreewehrmühle, Fürst-Pückler-Museum, Park und Schloss Branitz, Stadtmuseum, den Brandenburgischen Kunstsammlungen, dem Flugplatzmuseum, Niederlausitzer Apothekenmuseum, Wendisches Museum, Museum der Natur und Umwelt, sowie dem Tierpark
  • Burg mit Erlebnisbahnhof, Infozentrum des Biosphärenreservats, Arznei- und Gewürzpflanzengarten
  • Vetschau mit Wendisch-Deutscher Doppelkirche, Stadtschloss und Niederlausitzer Weißstorchzentrum
  • Lübbenau mit Schloss, Spreewaldmuseum, Biosphärenreservat und dem Kur- und Freizeitbad
  • Neuendorfer See, Großer Kossenblatter-See, Schwielochsee und Scharmützelsee
  • Lübben mit seinem Schloss, dem Ständehaus, der Paul-Gerhard- und St. Pankratiuskirche (13.Jh.)
  • Fürstenwalde mit seinem Dom St. Marien, der Stadtmauer mit Bullerturm, dem Heimatmuseum, der Städtischen Galerie im Alten Rathaus und dem Heimattiergarten

weitere Informationen:
- - -

gepackte *.gpx + *.ovl-Datei zum Download:
Download

Der 45,5 km lange Spree-Neiße-Radweg zwischen der Spree südlich von Beeskow und Ratzdorf an der Odereinmündung, stellt einen Verbindungsweg zwischen dem Spree-Radweg im Westen und dem Oder-Neiße-Radweg im Osten dar.

Sehenswürdigkeiten:

  • Naturpark Schlaubetal mit seinen Wassermühlen entlang der Schlaube und Oelse
  • Kobbeln Kobbelner Stein
  • Neuzelle mit Zisterzienser-Kloster, der Klosterbrauerei und dem Dorchetal
  • Ratzdorf Europäisches Begegnungszentrum Oder- Neiße eV.
 
Sie benötigte ein anderes Dateiformat als das hier angebotene *.ovl? - Kein Problem!
Mittels des Open-Source-Programmes RouteConverter können Sie die Daten in das von ihnen benötigte Format umwandeln und auch betrachten.
Download unter: www.routeconverter.de